Im Mai 2018 unterzeichneten institutionelle Gewerkschaften, autonome Arbeiterkollektive und das Management des Lebensmittellieferunternehmens Sgnam-MyMenu (später mit Domino es Pizza Italia) einen lokalen Tarifvertrag in Bologna. Die Charta sieht einen festen Stundensatz im Einklang mit dem im Tarifvertrag für die jeweilige Branche festgelegten Mindestlohn der Branche vor und beinhaltet Entschädigungen für Überstunden, Urlaub, Schlechtwetter und Fahrradpflege, Unfall- und Krankenversicherung. Sie garantiert auch Gewerkschaftsrechte (eine detaillierte Analyse finden Sie hier). 31Bei den Stellenklassifizierungen halten sich call service center providers an das Benchmark-Beschäftigungsklassifikationsraster des « Dienstleistungserbringer »-Übereinkommenskollektivs, und während einige von ihnen bestimmte Unternehmensnetze einrichten, tun sie dies in diesem Rahmen, wie es der Tarifvertrag erlaubt. Die Einhaltung der im Tarifvertrag vorgesehenen Stellenklassifizierung hindert die Call-Service-Center nicht daran, bei der Festlegung der Beförderungsregeln autonom zu sein. Eines der untersuchten Call-Service-Center wendet beispielsweise seine betriebliche Arbeitsplatzklassifizierung an der Grenze zwischen angelernten oder ungelernten Mitarbeitern und Vorgesetzten an, indem es eine Stelle als « Assistant Chef d`équipe » (Assistant Shift Supervisor) schafft. Diese Kategorie passt zwischen dem « Supervisor » und der Kategorie des « chef de projet junior » (Junior-Projektmanager), der in der Tarifklassifikation enthalten ist. Dies ist zu einem obligatorischen Schritt im Falle der internen Beförderung vom Arbeitnehmerstatus zum Vorarbeiter oder Vorgesetzten geworden. Ein anderes Zentrum organisiert den Übergang in die Kategorie « Betreuer » auf der Grundlage eines Einzelinterviews nach vier Jahren als Téléconseiller (Telefonberater). So übernehmen Kundenkontaktzentren in der Regel die Jobklassifizierung des « Anbieter »-Kollektivvertrags und modulieren gleichzeitig die Absatzförderungsmethoden. Sie respektieren die Skala der Mindestlöhne, wenn das Abkommen verlängert wird. Wenn dies nicht der Fall ist, können Arbeitgeber, die Mitglieder der Organisationen sind, die den Tarifvertrag unterzeichnet haben, die Anwendung des Tarifvertrags « aus Gründen der Wettbewerbsfähigkeit » um einige Monate verschieben.15 Zweitens weisen sie die paternalistische Darstellung über die « Unhaltbarkeit » eines Geschäftsmodells, das auf direkter Beschäftigung in hyperflüchtigen Sektoren des Arbeitsmarktes beruht, zurück. Insbesondere zeigen die Vereinbarungen, dass der Beschäftigungsstatus nicht im Widerspruch zu flexiblen Zeitplänen in einem On-Demand-Unternehmen steht, das Just-in-Time-Dienstleistungen anbietet.